Pléneuf

Bereits in der Frühsteinzeit bestand die Siedlung Pléneuf, im V. und VI. Jahrhundert gründeten Flüchtlinge aus Großbritannien dort ein Dorf. Die Gemeinde findet erst im Jahre 1330 Erwähnung und im XV. Jahrhundert erbaut die Familie Madeuc hier ihr Schloss Guémadeuc, das im Jahre 1590 während der Hugenottenkriege zerstört wird. Im Jahr 1790 wird Pléneuf zur Kommune und verkauft 1880 einen Teil seiner Gemarkung, um das Seebad aufzubauen.

  • English
  • Français
  • Deutsch